News - SG Empor Niederbarnim e.V.

Ein schönes und erfolgreiches Jahr

Das Jahr 2019 wurde zum sehr erfolgreichen Jahr für die Leichtathleten der SG Empor Niederbarnim. Insgesamt holten sie bei Landesmeisterschaften 43 Medaillen, davon waren 18 aus Gold. Bei über 40 Wettkämpfen zeigten sich die jungen Leichtathleten auf den Sportplätzen und in den Sporthallen. Sie konnten ihre Spitzenposition im Land eindrucksvoll verteidigen.

Dies war auch beim letzten Wettkampf des Jahres in Potsdam der Fall. Beim Adventssportfest holten sie wieder viele Medaillen und stellten einige persönliche Bestleistungen auf.

So lief Tobi Rack (13 Jahre) erstmalig unter 8 sec. über 60 m, mit 7,95 sec. sprintete er in seinem zweiten Wettkampf überhaupt eine sehr gute Zeit.
Schneller war sein Vereinskamerad Tom Hartleib (13 Jahre), er brauchte nur 7,75 sec. und auch er kann sich über eine neue Bestzeit freuen.

Noch besser lief es über die 60 m Hürden für Tom. Ab 1. Januar muss er über höhere Hürden (von 76 cm auf 84 cm) laufen und auch die Hürdenabstände sind weiter. Dies testete er schon mal und lief bei den 14-jährigen mit und belegte dort mit einer Spitzenzeit von 9,02 sec. Platz 2.

Auch für die 11-jährige Lia Steinfuhrt sind die Hürden ab kommenden Jahr im Programm. Sie und die 10-jährige Amelie de Beer wollten dies auch mal testen, ein voller Erfolg. Platz 3 für Lia in 10,41 sec, Vierte wurde Amelie in 10,57 sec. Da mussten sich die 12-jährigen schon mächtig strecken, die Empor-Sportlerin Levke Netta gewann den Lauf in 10,40 sec. zeitgleich mit einer Läuferin aus Potsdam. 3 x Niederbarnim unter den ersten 4 im Finale war schon beeindruckend.

Lia hatte ihren großen Auftritt im Hochsprung, Platz 1 mit übersprungenen 1,41 m. Amelie gewann wieder den 50 m Sprint in 7,51 sec. und den Weitsprung mit 4,42 m, schon fast Normalität, aber doch hart im Training erarbeitet.

Auch für Michelle Weinreich (14 Jahre) war es ein sehr guter Jahresabschluss, Bestleistungen im 60 m Sprint mit 8,23 sec und über 60 m Hürden in 9,44 sec. Dafür gab es Silber und Gold. Silber holte sich auch Rika Schaarschmidt (14 Jahre) im Kugelstoßen mit 10,05 m.


Bild: Wettkampfpause in Potsdam - von links: Rika Schaarschmidt, Lole Isbruch, Helena Kowalk und vorn Michelle Weinreich 


Jetzt wird noch bis Weihnachten in Panketal trainiert, am 27.12. geht es für 20 Leichtathleten für einen Trainingstag zum Olympiastützpunkt nach Potsdam. Hier wird sich auf die im Januar beginnenden Landesmeisterschaften vorbereitet.

2020 stehen wieder viele Meisterschaften an, das Trainingslager in Tschechien, der 24. Lauf den Hobrecht am 06.06.2020 und die Hallenmeisterschaft am 14.11.2020. Aber es wird auch wieder nach Schweden gefahren, zu den Weltjugendspielen in der ersten Sommerferienwoche.

Ob es für die Leichtathleten von Empor noch weitere Erlebnisse geben wird, hängt von den kommenden Leistungen ab. Einige wollen und könnten sich für die Teilnahme an Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Dafür muss aber viel trainiert werden. Der Wille bei den Sportlern aus Panketal ist da und auch die Trainer werden sie auf diesem Weg tatkräftig unterstützen.

Wir wünschen allen ein sportliches Weihnachtsfest und ein gesundes 2020.

Lutz Sachse
Vorsitzender

 

Sponsoren

AUTOFIT KOCH - Wir bieten Ihnen jeden Service für Ihr spezielles Auto und für Ihre Fahrt unterwegs, damit Sie sicher und möglichst sorgenfrei fahren.

COMPULAN GmbH - COMPULAN übernimmt die Konzeption, Installation und Wartung der Computer- und Netzwerktechnik von Unternehmen, Behörden und Institutionen. Wir verknüpfen fachliche Exzellenz mit langjähriger Erfahrung und höchster Servicequalität.

SILLEX - Textil- und Werbedruck Berlin

Sponsoren

Zepernicklauf 2019

08.06.2019
23. Lauf den Hobrecht - Zepernicklauf

08.06.2019 - 23. Lauf den Hobrecht - Zepernicklauf

Wer ist online

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Download Free Joomla Templates by vonfio.de