News - SG Empor Niederbarnim e.V.

Leichtathleten zeigen sich

In den letzten Wochen standen die Leichtathleten der SG Empor Niederbarnim oft im Mittelpunkt. Feierten sie doch im September ihr 10-jähriges Bestehen, so ging es im November mit den 20. Hallenmeisterschaften weiter.

Kurze Zeit später gab es die Würdigung erfolgreicher Sportler und Trainer des Kreises Barnim und natürlich waren dort auch die Leichtathleten von Empor erfolgreich. Lia Steinfuhrt 10 Jahre wurde in der Kategorie Mädchen unter 18 Jahre Zweite, diesen Platz belegten auch Tom Hartleib (12), Niklas Friedel (15), Rika Schaarschmidt und Felicia Nawrath (beide 13), Maria Rappel (16) und Selina Krebs (17) in der Kategorie Mannschaft unter 18 Jahre. Bei den Trainern wurde unser Eckehardt Lindemann mit Platz 1 ausgezeichnet. Eine sehr schöne Ehrung für unsere Sportler und Trainer.

 
Aber auch in den Sporthallen waren die Leichtathleten erfolgreich. Nach Schwerin zog es Rika Schaarschmidt, dort konnte sie sich gegen die Sportschüler aus Rostock und Schwerin ausprobieren und dies gelang. Mit Siege im Kugelstoßen und über 800 m zeigte sie eindrucksvoll ihre Stärken.

Im Potsdam ging es am 2. Advent für die Teilnehmer um eine Standortbestimmung. Hier zeichneten sich besonders die jüngeren Leichtathleten aus. Alizèe Ströhlein (11 Jahre) findet nach langer Verletzung wieder zu alter Stärke zurück. Neu im Team ist Levke Netta (11), aber dies war ihr nicht anzumerken, sehr starke Leistungen zeugen von ihrem Talent. Sie schrammte nur knapp an einer Medaille vorbei. Platz 4 im Sprintmehrkampf und im Weitsprung lassen für die Zukunft hoffen. Medaillen holten wieder die Dauerbrenner Lia Steinfuhrt (10) und Amelie de Beer (9). Die 9- und 10-jährigen wurden teilweise gemeinsam gewertet. So kam es zum Duell der beiden Empor Sportlerinnen im Weitsprung und im 800 m Lauf. Am weitesten flog Lia, 4,28 m und Platz 1, Amelie wurde mit 4,17 m Dritte. Anders sah es über 800 m aus, Amelie zog sicher ihre Runden und lies sich auch nicht durch Angriffe anderer Läuferinnen beirren. Platz 1 war der verdiente Lohn, sie benötigte 2:45,59 min über diese Strecke. Lia verschlief etwas die ersten Meter, drehte aber in der Schlußrunde richtig auf und sprintete noch auf Platz 2 vor. Amelie gewann noch mit großem Vorsprung in ihrer Altersklasse den Sprintmehrkampf. Sehr gute Leistungen und auch der Einsatz stimmte.

Jetzt geht es mit dem Training weiter, bevor im Januar die verschiedenen Landesmeisterschaften auf dem Programm stehen. Zur richtigen Vorbereitung wird Ende Dezember ein ganzer Trainingstag im Bundesstüzupunkt Leichtathletik absolviert. Unter besten Bedingungen können dann auch unsere Leichtathleten einmal trainieren und sich gezielt vorbereiten. Wir werden dort mit den anderen Vereinen der LG Niederbarnim, Kinder-Jugend-Seniorensport Barnim und der SG Zühlsdorf trainieren. Auch werden uns Trainer aus Potsdam unterstützen. Auf diesen Tag freuen sich die 30 Teilnehmer schon. Informationen zu den Leichtathleten unter www.sg-niederbarnim.de.

Wir wünschen allen ein frohes Fest und ein friedliches und gesundes 2019.

Lutz Sachse
Vorsitzender

 

Sponsoren

AUTOFIT KOCH - Wir bieten Ihnen jeden Service für Ihr spezielles Auto und für Ihre Fahrt unterwegs, damit Sie sicher und möglichst sorgenfrei fahren.

COMPULAN GmbH - COMPULAN übernimmt die Konzeption, Installation und Wartung der Computer- und Netzwerktechnik von Unternehmen, Behörden und Institutionen. Wir verknüpfen fachliche Exzellenz mit langjähriger Erfahrung und höchster Servicequalität.

SILLEX - Textil- und Werbedruck Berlin

Sponsoren

Zepernicklauf 2019

08.06.2019
23. Lauf den Hobrecht - Zepernicklauf

08.06.2019 - 23. Lauf den Hobrecht - Zepernicklauf

Wer ist online

Aktuell sind 40 Gäste und keine Mitglieder online

Download Free Joomla Templates by vonfio.de