News - SG Empor Niederbarnim e.V.

Hallenkreismeisterschaften 2017 der Schüler und Jugend des Kreises Barnim

Veranstalter: Kreisfachverband Barnim
Ausrichter: SG Empor Niederbarnim e.V. www.sg-niederbarnim.de
Termin: 18.11.2017 um 09.00 bis 15.30 Uhr
Ort: Sporthallen der Grundschule und Gesamtschule, Schönerlinder Str. 16341 Panketal

 

Meldetermin: 12.11.2017 bis 17:00 Uhr an Lutz Sachse, Castorring 10, 16321 Bernau
Fax: 03338 / 3704, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Alle Details in der Ausschreibung (PDF)

 

Mit sportlichen Grüßen
Lutz Sachse
Vorsitzender

 

Landesleistungsstützpunkt Niederbarnim- Leichtathletik

Sehr geehrte Damen und Herren,

hier ein Bericht über die Leichtathletik.

 

Viele Jahre bereits bestimmen die Leichtathleten der SG Empor Niederbarnim das Niveau im Land Brandenburg mit. Besonders die Nachwuchsarbeit mit vielen Delegierungen zu den verschiedenen Sportschulen in Deutschland zeichnen den Verein aus. Auch die Sportler von Rot-Weiß Werneuchen haben bereits einige Delegierungen erreicht und zeigen eine sehr gute Trainingsarbeit. Die Leichtathleten der SG Zühlsdorf sind ein sehr jungen, aufstrebender Leichtathletikverein mit einem großen Potential und sehr engagierten und gut ausgebildeten Übungsleitern. So war es ein logischer Schritt, alle drei Vereine bündel ihre Möglichkeiten und Potentiale und werden in Zukunft den weiteren Weg gemeinsam gehen. Aufgrund der bisherigen Leistungen beschlossen die drei Vereine sich als Landesleistungsstützpunkt Leichtathletik zu bewerben und somit auch Ansprechpartner und Unterstützer für andere Leichtathleten der Region zu werden. Am 16.9.2017 wollten die Vereine ein kleines Sommerfest durchführen, sich vorstellen und gemeinsam Sport treiben. Es konnten die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen abgelegt werden.

 

Viele Gäste konnten die Leichtathleten auf dem Sportplatz in Werneuchen begrüßen. Die Präsidentin des Brandenburger Landtages, Frau Britta Stark, der Fraktionsvorsitzende im Landtag Brandenburg, Herr Ralf Christoffers, die Bürgermeister von Bernau Herr Andre Stahl und vom Mühlenbecker Land, Herr Filippo Smaldino-Stattaus , die Kandidatin zum Deutschen Bundestag Frau Kerstin Kühn, der Vereinsvorsitzende von Rot- Weiß Werneuchen Frank Heinze und der Vizepräsident und leitende Landestrainer Herr Kai- Uwe Meier waren gekommen und begrüßten und beglückwünschten die Leichtathleten zu ihren Leistungen. Das so viele Politiker den Weg zu den Leichtathleten gefunden haben, ist auch eine Anerkennung und Würdigung der bisherigen Arbeit in den 3 Vereinen. Herr Meier gab bei dieser Gelegenheit noch bekannt, das es ab jetzt einen Landesleistungsstützpunkt der 3 Vereine gibt und bedankte sich für die bisherige gute Zusammenarbeit. Natürlich war die Freude bei den Anwesenden groß und sie hatten aber auch etwas vorbereitet, T- Shirts für die Vereine. Für die Gäste und die über 100 Zuschauer gab es eine kleine Einführung in die Leichtathletik, erfolgreiche Sportler demonstrierten ihre Disziplinen und es wurde viel über Leichtathletik in Deutschland und Sportförderung gesprochen und diskutiert. Bei besten Wetterbedingungen probierten die Besucher und Gäste einiges aus und am Ende legten 51 Teilnehmer die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfolgreich ab.

 

Es war eine sehr gelungene Veranstaltung , die sicherlich in Panketal und Zühlsdorf eine Fortführung haben wird. Der nächste große Höhepunkt für den Stützpunkt wird die offene Hallenkreismeisterschaft in Panketal am 18.11.2017 sein.

 

Informationen über die Leichtathleten gibt es unter www.sg-niederbarnim.de

 

Bilder:

 


Eröffnung in Werneuchen mit den Gästen

 


Präsentation der T- Shirts durch v.l. Abteilungsleiter Leichtathletik Diana Driesener (Zühlsdorf), Lutz Sachse (Niederbarnim) und Jana Heinrich (Werneuchen)

 


Demonstration Kugelstoßen (Rika Schaarschmidt, 12 Jahre)

 

Mit sportlichen Grüßen
Lutz Sachse

 

Sommerfest

Einladung Sportfest,

heute möchten wir zum Sommerfest einladen.

 

3 Leichtathletikvereine, Rot- Weiß Werneuchen, SG Zühlsdorf und Empor Niederbarnim werden in Zukunft enger zusammenarbeiten und haben sich als Landesleistungsstützpunkt- Leichtathletik beworden. Eine hervorragende Nachwuchsarbeit und viele erfolgreiche Sportler zeichnen diese drei Vereine aus.

 

In den nächsten Tagen erwarten wir die Entscheidung aus Potsdam. Wir sind optimistisch und wollen feiern. Deshalb laden wir alle zum Sommerfest nach Werneuchen ein. An diesem Tag kann auch das Deutsche Sportabzeichen abgelegt werden. Viele Krankenkassen belohnen dies und für eine Tätigkeit bei der Polizei ist es oft Vorraussetzung. Außerdem macht es Spaß. Die Vereine stellen sich vor und präsentieren einige Disziplinen aus der Leichtathletik. Zu dieser Veranstaltung haben sich bereits einige liebe Gäste angekündigt u. a. die Landtagspräsidentin von Brandenburg Frau Britta Stark.

 

Wir freuen uns auf viele Besucher.

 

Hier geht es zu allen wichtigen Informationen.

 

Mit freundlichen Grüßen
Lutz Sachse
Vorsitzender

 

Ergebnisse Zepernicklauf 2017

Spaß am Laufen!

 

Das war das Motto von vielen Sportlerinnen und Sportlern am gestrigen Samstag. Bei gutem Laufwetter fanden sich 212 begeisterte Lauffreunde in Hobrechtsfelde ein, um beim diesjährigen Zepernicklauf/ Lauf den Hobrecht mitzulaufen. Für die Kleinsten gab es die 800m Strecke. Die jüngste Teilnehmerin war dabei gerade einmal 3 Jahre alt. Am Ende konnte sie sich auch über einen Siegerpokal in ihrer Altersklasse freuen. Die etwas größeren Läufer trauten sich bereits an die 2,0 km heran. Mit 8:23.68 min war Karl Kowalk von der SG Empor Niederbarnim der schnellste Läufer über diese Distanz. Mit 102 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war dies auch die beliebteste Strecke. Für die ganz Großen gab es noch die 5,5 km Strecke. Die schnellste Frau über diese Distanz war Ines Sobotta mit einer hervorragenden Leistung von 25:09.90 min. Für 33 Läuferinnen und Läufer waren diese Strecken immer noch zu kurz und so begaben sie sich auf die 10,5 km Strecke. Auch der erst 12-jährige Sean Janke kämpfte sich über diese Distanz und erreichte mit 53:10.87 min eine sehr gute Zeit.

 

Für das leibliche Wohl wurde wie jedes Jahr umfassend gesorgt und so konnten sich die Teilnehmer nach ihrem Lauf bei einem reichhaltigen Obstangebot bedienen und sich mit einer Bratwurst für den Heimweg stärken.

 

Wir danken allen engagierten Helferinnen und Helfer, unseren Sponsoren und allen Teilnehmern für den reibungslosen Ablauf und hoffen alle im nächsten Jahr wieder zu sehen!

 

Alle Ergebnisse sind hier zu finden.

Fotografische Impressionen sind unter Forstamt Pankow/Berlin Forsten zu finden.

 

Erfolge in Rostock!

Große Freude bei den Leichtathleten aus dem Barnim!

 

Die Teilnahme am Ostseepokal in Rostock ist für uns inzwischen schon zu einem festen Bestandteil unseres Wettkampfjahres geworden. So sind wir auch an diesem Wochenende wieder in die schöne Ostseestadt gefahren, um uns neben einem Fischbrötchen auch Medaillien abzuholen. Bei gutem Wetter zeigten unsere Athleten was sie können und das Trainingslager zeigte seine Wirkung. So erreichten Finn im Weitsprung Platz 2, Rika im 800m-Lauf Platz 1, Lia im Weitsprung Platz 1 und Amelie im Ballwurf Platz 2, sowie im Weitsprung und im Sprint über 50m den ersten Platz. Dabei konnten sich sowohl Lia als auch Amelie über einen der begehrten Ostseepokale freuen, die an die Besten einer Altersklasse vergeben werden. Zwei Pokale haben wir noch nie in Rostock erobern können. Damit schreiben Lia und Amelie Vereinsgeschichte!

 

Ausschreibung Zepernicklauf/ Lauf den Hobrecht 2017

Ausschreibung >>

Anmeldung Zepernicklauf 2017

Anmeldung >>

Ergebnisse der Hallenkreismeisterschaft 2016

Ergebnisse >>

 

Ostseepokal 2016

Bei schönsten Sommerwetter ging es für die jüngsten Leichtathleten aus Panketal zum Wettkampf an die Ostsee. Ziel war  wie seit 7 Jahren bereits Rostock. Hier fand der Ostseepokal statt und über 500 Leichtathleten im Alter von 8 bis 13 Jahren kamen zum Wettkampf.
 
Starke Gegner und beste Bedingungen sollten auch für die Empor Sportler Ansporn für gute Ergebnisse sein. Finn Siggelkow (2006) sprang 4,27 m weit und konnte sich über Bronze freuen, Lukas Friedel (2007) holte sich gleich zwei Bronzemedaillen, im Weitsprung mit 3,75 m und im Ballwurf mit 34,50 m. Sein Bruder Niklas (2003) gewann ebenfalls Bronze über 75 m in 10,44 sec. 

Sponsoren

 

 

Continentale Logo 

Sillex Kontaktdaten

Sponsoren

  

Sporteck Kontaktdaten

 

 

Finde uns auf Facebook

 
 

Wer ist online

Aktuell sind 44 Gäste und keine Mitglieder online

Zepernicklauf 2016

26.6.2015 Lauf den Hobrecht- Zepernicklauf 

 

Download Free Joomla Templates by vonfio.de